Konzept & Leitthema Sympathisch, Bunt und Goldrichtig!

Das Motto des Korbacher Hessentages

Mitten in Deutschland, goldrichtig – und in Hessen ganz oben – da liegt Korbach, das lebendige Zentrum des Waldecker Landes. Sympathisch und weltoffen, heimatverliebt und zugleich verbunden in alle Welt – dieser Geist zeichnet unsere Stadt aus. Gäste sind uns immer willkommen, nicht umsonst leben wir in Hessens Tourismus-Region Nr. 1.

Handel und Wandel, bunt und vielfältig, neugierig und bodenständig - in Korbach kann man was erleben! Von der mittelalterlichen Hansestadt über die Goldstadt bis hin zur modernen Einkaufsstadt und zum regionalen Zentrum für Behörden, Handel und Industrie. Der Hessentag verändert Korbach. Wir geben unserer Stadt durch das Engagement ihrer Bewohner, der hier ansässigen Betriebe und natürlich auch mit Hilfe der Fördermittel des Landes Hessen ein neues Gesicht:

Sympathisch. Bunt. Goldrichtig!

Im Video stellt Ihnen unser Hessentagspaar die Stadt Korbach und ihre Einwohner vor.


Der Hessentag

"Trachtenland und Tote Hosen"

Der Hessentag ist das größte Fest der Bürgerinnen und Bürger Hessens. Es ist ein Fest der Vielfalt, der Unterschiede, der Integration und Toleranz. Und es vermittelt, dass Tradition und Moderne keine Gegensätze sind – von Trachtenland bis „Die Toten Hosen“.

Hunderttausende von Menschen besuchen daher jährlich das zehntägige Fest. Angezogen vom lauschigen Weindorf, vom Kinderland, vom Dauerbrenner „Natur auf der Spur“, von Ausstellungen zur gemeinsamen Vergangenheit oder brandaktuellen Themen.

Machen Sie sich selbst ein Bild mit der Multimedia-Präsentation…


Bilder des ersten Hessentages 1997 in Korbach