FAQs zum Hessentag in Korbach

Inzwischen haben uns bereits viele Fragen rund um den Hessentag in Korbach erreicht. In diesen FAQs haben wir die meistgestellten Fragen, natürlich gleich mit den passenden Antworten, für Sie zusammengestellt.

Sollten Ihre Fragen hiermit noch nicht beantwortet sein, nutzen Sie doch unser Kontaktformular und wir antworten Ihnen so schnell wie möglich. Ansprechpartner zu den verschiedensten Themen rund um den Hessentag finden Sie hier.

Wann und wo findet der Hessentag statt?
Wir feiern vom 25. Mai bis 3. Juni 2018 in der Kreis- und Hansestadt Korbach im schönen Nordhessen.

Wo sind die Bühnen?
Neben den Bühnen für die kostenpflichtigen Veranstaltungen (Continental-Arena auf der Hauer, Festzelt und Sparkassen-Freilichtbühne) wird es auch mehrere Aktionsbühnen auf dem Hessentagsgelände geben.

Wann geht’s los?
Der 58. Hessentag wird am Freitag, 25. Mai 2018, durch den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier eröffnet. Wann dies genau sein wird, wird noch bekannt gegeben.

Kann man selbst mitmachen?
Auf www.hessentag2018.de kann man sich als ehrenamtlicher Helfer registrieren. Alle weiteren Fragen hierzu sind dort beantwortet. Bewerbungen von Bands können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Kostet der Hessentag Eintritt?
Der Zugang zum Veranstaltungsgelände und der Großteil der Veranstaltungen sind kostenfrei. Einige Veranstaltungen sind aber kostenpflichtig. Diese Veranstaltungen finden vorrangig im Festzelt, der Continental-Arena und auf der Sparkassen-Freilichtbühne statt.

Wie sind die Öffnungszeiten von Bürgerbüro (Kartenvorverkauf) und Hessentagsbüro (Organisation)?
Das Bürgerbüro im Rathaus (Stechbahn 1, 34407 Korbach) ist Mo.-Fr. durchgehend von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet. Bei Fragen zur Organisation melden Sie sich bitte telefonisch im Hessentagsbüro (05631 53-228) und machen Sie einen Termin aus.

Wo kann ich parken?
Es gibt gebührenpflichtige Sonderparkplätze auf dem Hessentag. Diese grenzen westlich direkt an die Hessentagsstraße. Folgen Sie bei der Anfahrt einfach der entsprechenden Beschilderung zu den Parkplätzen. Sowohl von der Sparkassen-Freilichtbühne (10 Minuten), vom Festzelt (direkt an den Parkplätzen) als auch von der Continental-Arena (5 Minuten) sind die Parkplätze fußläufig erreichbar. Wie hoch die Parkgebühren sein werden, steht momentan noch nicht fest.

Wie kann ich mit der Bahn anreisen?
Neben den normalen Zügen, werden zusätzliche Fahrtzeiten in den Abend- / Nachtstunden angeboten. Die Fahrtzeiten werden noch bekannt gegeben. Die Bahnanreise aus Richtung Süden erfolgt über „Korbach Süd“, Züge aus Osten und Westen halten ausschließlich am „Korbach Hauptbahnhof“. Die Hessentagsstraße ist von beiden Bahnhöfen aus in maximal 5 Minuten Fußweg unkompliziert zu erreichen.

Kann ich mit meinem Ticket öffentliche Verkehrsmittel benutzen?

Das gekaufte Ticket für eine der Veranstaltungen im Festzelt oder in der Continental-Arena berechtigt zur Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in den Verkehrsverbünden RMV und NVV am Veranstaltungstag.

Wie komme ich vom Bahnhof möglichst schnell zur Hessentagsstraße und den daran liegenden Veranstaltungsorten (z. B. Continental-Arena)?
Von beiden Bahnhöfen „Korbach Hauptbahnhof“ und „Korbach Süd“ aus ist die Hessentagsstraße sehr gut ausgeschildert. Der Fußweg zur etwa 2 Kilometer langen Hessentagsstraße beträgt etwa 5 Minuten.

Sicherheit generell:
Der Hessentag ist das besucherstärkste hessische Bürgerfest und zugleich das größte Landesfest seiner Art in der Bundesrepublik Deutschland. Das breitgefächerte Hessentagsprogramm bietet zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Kultur, Politik, Unterhaltung, Wissenschaft und Sport sowie Auftritte internationaler Künstler und Gruppen.

Veranstaltungsschwerpunkte mit dem höchsten Besucheraufkommen werden voraussichtlich - wie in den vergangenen Jahren - die jeweiligen Wochenenden bzw. der in diesen Zeitraum fallende Feiertag (Fronleichnam) sein.

Bei derartigen Großveranstaltungen und dem damit einhergehenden Menschenaufkommen, dem hohen Medieninteresse, der hohen Prominenzdichte, sowie der weltweiten Gefährdungs- und Sicherheitslage liegt uns Eure Sicherheit besonders am Herzen. Die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher des Hessentags ist uns ein zentrales Anliegen. Wir möchten alle zusammen ein friedliches fröhliches Fest feiern.

Dürfen Hunde und andere Tiere mit auf den Hessentag genommen werden?
Auf den Veranstaltungsflächen für die kostenpflichtigen Veranstaltungen sind Tiere nicht erlaubt, auf dem restlichen Hessentagsgelände muss jeder Tierhalter selbst beurteilen, inwieweit er seinem Tier den Trubel und die Menschenmassen eines Hessentages zumuten möchte. Es gilt das Tierschutzgesetz.

Wann kommt das Programmheft raus?
Wie in den letzten Jahren wird das Programmheft erst einige Wochen vor dem Hessentag erscheinen. Die kostenpflichtigen Konzerte erfahrt ihr aber jederzeit auf www.hessentag2018.de.

Ist „Open-Air-Gelände“, „Hessentags-Arena“ und „Continental-Arena“ das gleiche?
Ja, genau. Es handelt sich um das Open-Air-Gelände auf dem Hauerplatz, in dem die großen Konzerte stattfinden. Die unterschiedliche Bezeichnung auf manchen Tickets liegt daran, dass Continental beim Verkaufsstart noch nicht als Partner bestätigt war.

Wie bekomme ich Tickets und wie teuer sind sie?
TICKETS erhaltet Ihr im Bürgerbüro der Stadt Korbach, online unter www.hessentag2018.de, telefonisch über die Hessentags-Tickethotline 01806 / 997702 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen), im Online-Ticketshop bei unserem Partner Eventim (www.eventim.de) und in allen Eventim-Vorverkaufsstellen. Tickets für Menschen mit Behinderung sind ausschließlich unter 05631 53-257 erhältlich.

Wenn ich jetzt schon ein Ticket kaufe, habe ich Angst, dass ich es verliere. Was kann ich tun?
Auf jedem Ticket gibt es einen Strichcode mit einer Ticketnummer darunter oder daneben. Wenn Du diese Nummer nach Erhalt der Tickets abfotografierst oder irgendwo notierst, können wir, im Notfall ein neues Ticket ausdrucken und das verlorene Ticket ungültig machen. Wichtig: Das Bild mit dem Code nicht im Internet veröffentlichen.

Ist beim hr3-Festival irgendetwas zu beachten?
Bei den Konzerten mit SUNRISE AVENUE, Adel Tawil und Revolverheld sind sowohl Einzeltickets, als auch Festivaltickets verfügbar. Bei den Festivaltickets handelt es sich um 3-Tages-Tickets, die einmaligen Eintritt in alle drei Veranstaltungen gewähren. Die Tickets müssen aufbewahrt und täglich vorgezeigt werden. Die Tickets sind übertragbar und nicht personalisiert. Es ist also möglich, dass am ersten Tag eine Person zu SUNRISE AVENUE geht, während am zweiten und dritten Tag jeweils jemand anderes Adel Tawil und Revolverheld besucht.

Wann ist Einlass bei den kostenpflichtigen Veranstaltungen?
Der Einlass ist von Veranstaltung zu Veranstaltung unterschiedlich geregelt, beträgt aber meist zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Der jeweilige Einlass ist aber auf dem Ticket abgedruckt. Achtung: Bei so vielen Gästen kann der Einlass etwas dauern, bitte kommt möglichst früh, um nichts zu verpassen.

Wie funktioniert der Einlass zu kostenpflichtigen Veranstaltungen?
Verschiedene Zugangsschleusen ermöglichen den Einlass auf das Gelände. Neben der Ticketkontrolle finden Personenkontrollen statt.

Wird es in der Continental-Arena eine Tribüne mit Sitzplätzen geben?
Das Gelände und die erforderlichen Sicherheitsauflagen für die Notausgänge machen es nicht möglich, eine Tribüne mit Sitzplätzen anzubieten. Eine Tribüne für Rollstuhlfahrer wird es aber geben.

Dürfen Fahrrad-/Motorradhelme mit auf das Gelände genommen werden?
Helme dürfen natürlich mit auf das freie Hessentagsgelände. Bei den abgesperrten Bereichen, wie Continental-Arena, Festzelt und Sparkassen-Freilichtbühne sind diese aber nicht erlaubt. Im Bereich der Motorradparkplätze und der Fahrradservicestation werden Schließfächer angeboten.

Darf ich einen Rucksack/eine Tasche mitbringen?
Nur Rucksäcke und Taschen kleiner als DIN A4 sind auf den kostenpflichtigen Spielstätten erlaubt.

Darf ich einen Regenschirm mitbringen?
Leider nicht. Auf Festivals gilt aus Sicherheitsgründen generell: Regenschirme müssen draußen bleiben! Falls es nach Regen aussieht, packt euch lieber eine Regenjacke ein. Auf dem freien Hessentagsgelände, also außerhalb der kostenpflichtigen Veranstaltungen sind Schirme natürlich erlaubt.

Darf ich Fotos/Videos machen?
Natürlich ist das Fotografieren auf dem Gelände erlaubt. Bei den kostenpflichtigen Veranstaltungen darf nur mit dem Handy fotografiert werden, alle anderen Kameras müssen draußen bleiben. Für manche Künstler werden Fotos/Videos außer für akkreditierte Personen generell nicht erlaubt. Bitte beachtet dazu die Durchsagen zu Beginn der Veranstaltung.
ACHTUNG: Auch wenn Fotos/Videos mit dem Handy erlaubt sind, dürfen diese ausschließlich zur privaten Nutzung verwendet werden. Veröffentlichungen sind grundsätzlich untersagt.

Darf ich einen Selfie-Stick mitbringen?
Leider nicht, die sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Dürfen Getränke in PET Flaschen mit auf das Gelände genommen werden?
Wenn ja, in welcher Größe?

Speisen und Getränke können nicht mit in die Continental-Arena, das Festzelt oder die Sparkassen-Freilichtbühne gebracht werden.

Was darf nicht mit zu den kostenpflichtigen Konzerten?
Das Mitbringen von Getränken, Glasbehältern, Dosen, PET-Flaschen, Stühlen, Styroporplatten, Regenschirmen, sperrigen Gegenständen (Fahrräder, Kinderwagen etc.), pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Waffen und ähnlichen gefährlichen Gegenständen sowie Tieren auf die Veranstaltungsflächen der kostenpflichtigen Veranstaltungen ist untersagt. Speisen und Getränke können ebenfalls nicht mit in die Continental-Arena, das Festzelt oder die Sparkassen-Freilichtbühne gebracht werden. Deo-, Haarspray-, und ähnliche unter Druck stehende Behälter sowie Medikamente in unüblichen Mengen bzw. außerhalb der Originalverpackung sind auch untersagt. Ebenso wenig akzeptieren wir illegale Drogen auf dem Hessentag. Der Sicherheitsdienst vor Ort ist angewiesen, hier genaue Kontrollen beim Einlass durchzuführen. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten.

Alkoholisierte Personen werden im Zuge der Einlasskontrollen zur Continental-Arena/Festzelt/Sparkassen-Freilichtbühne durch den Sicherheitsdienst entschädigungslos abgewiesen.

Wer darf wie lang zu den kostenpflichtigen Veranstaltungen?
Aus Sicherheitserwägungen werden für die Großkonzerte des Hessentags folgende Zugangsvoraussetzungen festgelegt:

Kinder 0-13 Jahre
Zugang nur in Begleitung eines Erwachsenen (Legitimation mittels Personalausweis)

Ausnahme für: Die Lochis & Mike Singer
(ab 10 Jahre, Zugang mit Legitimation mittels Schüler- bzw. Personalausweises ohne Begleitung)

Jugendliche 14-17 Jahre
Zugang mit Legitimation mittels Schüler- bzw. Personalausweises bis max. 24:00 Uhr möglich,
nach 24:00 Uhr (Zugang und Aufenthalt in Begleitung eines Erwachsenen / Legitimation mittels Personalausweis)

Hinweis für Eltern:
Die Zugangsvoraussetzungen zeigen lediglich die Möglichkeiten für den Einlass zu den Veranstaltungen des Hessentags auf. Die Eltern haben das letzte Wort und müssen im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht kontrollieren, dass die Kinder und Jugendlichen ihren Entscheidungen nachkommen.

Achtung! - FFH-Just 90s! Das Neunziger Festival – Für die Veranstaltung gelten die von HIT RADIO FFH festgelegten Zugangsvoraussetzungen:

Dies bedeutet konkret für Just 90s, dass Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nur Zugang zu der Party gewährt werden kann, wenn sie von einem Personensorgeberechtigten (dies sind ausschließlich Eltern oder ein offizieller Vormund) begleitet werden.

Jugendliche ab 16 Jahre dürfen bis Mitternacht bei Just 90s bleiben, nach 24 Uhr müssen sie das Veranstaltungsgelände verlassen. Wenn ein Personensorgeberechtigter den Jugendlichen ab 16 Jahre begleitet, darf er bis zum Ende der Veranstaltung vor Ort bleiben.

Ein sogenannter "Eltern-/Muttizettel" gilt bei FFH-Just 90s nicht, am Einlass ist Ausweispflicht.

Auch in Begleitung eines Erziehungsberechtigten ist die Veranstaltung für Kinder unter 12 Jahren nicht empfehlenswert, wenn auch nicht verboten.

ACHTUNG PLANET RADIO PARTY ATTACK - Für die Veranstaltung „planet radio party attack“ gelten die von planet radio festgelegten Zugangsvoraussetzungen:

Dies bedeutet konkret für die planet radio party attack, dass Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nur Zugang zu der Party gewährt werden kann, wenn sie von mindestens einem Elternteil (oder gesetzlichem Vormund) begleitet werden. Jugendliche ab 16 Jahren dürfen bis Mitternacht bleiben. Nach 24 Uhr müssen sie das Veranstaltungsgelände verlassen. Wenn mindestens ein Elternteil (oder gesetzlicher Vormund) den jugendlichen ab 16 Jahre begleitet, darf er bis zum Ende der Veranstaltung vor Ort bleiben.

Ein sogenannter "Eltern-/Muttizettel" gilt bei der planet radio party attack nicht.

Am Einlass besteht Ausweispflicht.

Kann ich wieder auf die kostenpflichtigen Veranstaltungen, wenn ich kurz das Gelände verlassen habe?
Dein Ticket verliert beim Verlassen des Veranstaltungsgeländes – wie bei jeder anderen Konzertveranstaltung auch – seine Gültigkeit. D.h. wer die Veranstaltung verlässt, kann nicht wieder rein gelassen werden. Achtung: Obwohl das hr3-Festivalticket zum Einlass bei drei Veranstaltungen berechtigt, wird man auch hiermit nur einmal pro Veranstaltung eingelassen.

Ab wie viel Jahren ist die Kinderveranstaltung „Pumuckl“ geeignet?
Ab wie viel Jahren braucht man eine Karte?

Da es sich um ein Kinder-Theaterstück handelt, ist es grundsätzlich auch für Kleinkinder geeignet - ob es etwas für die ganz Kleinen ist, müssen natürlich Mama und Papa selbst entscheiden. Bezahlen müssen Kinder, die zum Veranstaltungszeitpunkt 3 Jahre und älter sind. Kinder unter 3 Jahren dürfen in diese Veranstaltung kostenfrei mitkommen, wenn Sie sich einen Platz mit Mama/Papa/Oma/Opa oder wem auch immer teilen.

Gibt es weitere Veranstaltungen für Kinder?
Wie bereits bei den letzten Hessentagen wird es ein dm-Kinderland geben. Dort wird eine Bühne stehen und es wird täglich zahlreiche kostenlose Angebote, Konzerte und Mitmachaktionen für Kinder geben. Außerdem wird es ein Sport- und Jugenddorf geben, wo auch zahlreiche Aktionen für Kinder und Jugendliche stattfinden werden.

Ist der Hessentag rollstuhlgerecht?
Natürlich ist auch für Rollstuhlfahrer eine Teilnahme am Hessentag allgemein und natürlich auch an den kostenpflichtigen Veranstaltungen möglich. Für Rollstuhlfahrer gibt es im Festzelt und in der Continental-Arena ein Podest im Bereich der Stehplätze. Die Tickets dafür könnt ihr über die folgende Hotline erwerben: 05631 53-253 oder 05631 53-257. Die Ordner vor Ort können euch zeigen, wie ihr zur Rollstuhl-Tribüne kommt. Menschen mit Behinderung mit dem Merkmal B oder H im Ausweis, dürfen eine Begleitperson kostenfrei mit zur Veranstaltung nehmen. Der Behindertenausweis ist am Einlass vorzuzeigen. Die Begleitperson erhält freien Eintritt und braucht kein zusätzliches Ticket.

Bei dem Konzert, zu dem ich gerne hin möchte, gibt es nur Stehplätze. Ich kann aber nicht so lange stehen und würde mir gerne einen Stuhl mitbringen.
Das Mitbringen von eigenen Stühlen ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich. Schwerbehinderte mit dem Kennzeichen „aG“ und Rollstuhlfahrer haben natürlich Zutritt zu den Rolli-Tribünen. Hat man zwar das Kennzeichen, aber keinen Rollstuhl, so stehen dort für diese Menschen auch Stühle bereit. Menschen, die auf einen Rollator angewiesen sind, dürfen diesen selbstverständlich auch mit aufs Veranstaltungsgelände nehmen und dort als Sitzmöglichkeit nutzen. Ist man auf eine Begleitung angewiesen (Kennzeichen „B“), so erhält diese Begleitung kostenlosen Eintritt. Bitte beachten: Um möglichst vielen Rolli-Fahrern die Chance zu geben, eine Karte zu kaufen, sind Begleitpersonen auf der Tribüne nur zugelassen, wenn dies unbedingt medizinisch notwendig ist oder wenn auf der Tribüne genügend freie Plätze zur Verfügung stehen sollten.

Wo wird die Festzugstrecke entlang führen?

Der Festzug wird durch folgende Straßen verlaufen (kurzfristige Änderungen möglich):

Nelkenstr., Sachsenberger Landstr., Westwall, Jakob-Wittgenstein-Str., Enser Str., Südwall, Itterstr., Grabenstr., Am Stadtpark, Klosterstr., Bunsenstr., Hinter dem Kloster, Kirchstr., Hagenstr., Nordwall.