Aktuelle Meldungen Hessentag 2018 in Korbach

Ein Team des Offenen Kanals (OK) Kassel interviewt den Korbacher Hessentagsbeauftragten Karl-Helmut Tepel vor dem Hessentags-Shop.

Dabei sein: Offener Kanal berichtet vom Hessentag

Aktuelles

Plätze frei beim TV-Praxisworkshop zum Hessentag

Mit Stimmungsberichten, Hintergrundinformationen, Interviews sowie Aufzeichnungen einzelner Veranstaltungen will das Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Kassel mit täglichen Fernsehbeiträgen und im Internet über den Hessentag berichten. Das MOK bietet Interessierten im Rahmen eines Projekts die Möglichkeit, sich als Reporter, hinter der Kamera oder beim Schneiden und Vertonen der Beiträge aktiv an der Berichterstattung zu beteiligen.

Der Hessentag vom 25. Mai bis 3. Juni bietet fast 1000 Einzelveranstaltungen, etwa 700.000 Menschen werden in den zehn Tagen in Korbach erwartet. Konzerte, Kabarett, Theater, Tanz und Akrobatik sorgen für Unterhaltung. Die Hessentagsstraße, die vom Südring kommend über die Medebacher Landstraße in die Altstadt und weiter in die Allee und zum Stadtpark führt, verbindet die Veranstaltungsorte. Es gibt Ausstellungen, Sport- und Mitmachangebote, Museumsführungen, Kunstaktionen und vieles mehr. Alle Informationen enthält das vollständige Hessentags-Programm, das ab 27. April in gedruckter Form erhältlich sowie im Internet auf www.hessentag2018.de nachzulesen ist.

Der Offene Kanal will nach Angaben seines Leiters Armin Ruda täglich mit mindestens zwei Mitarbeitern in Korbach im Einsatz sein. Die aufgezeichneten Impressionen würden im mobilen Studio noch auf dem Hessentagsgelände geschnitten und wenig später gesendet.

Medieninteressierte könnten sich ab sofort für die Teilnahme an dem Medienprojekt anmelden. „Wir möchten Einzelpersonen, aber auch Gruppen wie Schulklassen, Vereine oder Initiativen motivieren, die bunte Vielfalt dieses Großereignisses in einem aktuellen TV-Format festzuhalten“, beschreibt es MOK-Leiter Ruda.

Um bereits im Vorfeld das mobile Studio, die Kameraeinheiten und das weitere Equipment kennenzulernen, ist für Mittwoch, 11. April, ein Praxisworkshop geplant. Das Medienzentrum Korbach-Frankenberg und der Offene Kanal laden dazu von 16 bis 20 Uhr ins Kreishaus (Saal II) in Korbach ein. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen über den Offenen Kanal Kassel, Telefon 0561/9200920, oder per Mail an info(at)mok-kassel.de.