Aktuelle Meldungen Hessentag 2018 in Korbach

Präsentieren die Fahne zum Hessentag in Korbach: Das Hessentagspaar Lisa-Marie Fritzsche und Lukas Goos (außen) gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Friedrich und dem stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher Heinz Merl (im mittelalterlichen Kostüm). Die Fahnen in zwei verschiedenen Größen sind ab sofort für 35 Euro pro Stück im Bürgerbüro im Rathaus erhältlich.

Hessentagsfahnen ab sofort im Rathaus erhältlich

Aktuelles

"Wir wollen die Besucher zum Hessentag mit einer geschmückten Stadt und frischem Wind begrüßen": Diesem Wunsch von Bürgermeister Klaus Friedrich können die Korbacher nicht nur im übertragenen, sondern auch im tatsächlichen Wortsinn nachkommen.

Denn ab sofort sind Hessentagsfahnen im Rathaus erhältlich. Die Flaggen sind in zwei verschiedenen Ausführungen zu haben.

Gemeinsam mit dem Hessentagspaar Lisa-Marie Fritzsche und Lukas Goos präsentierte der Rathauschef die Fahnen, die jeweils 35 Euro kosten. Nicht nur an vielen der insgesamt 66 Fahnenmasten im Korbacher Stadtgebiet sollen die weißen Flaggen mit Hessentagslogo künftig wehen - vor dem Rathaus hängen sie bereits. Auch in Vorgärten, an Fahnenmasten auf Privat- und Firmengrundstücken oder an Gebäuden sollen die Hessentagsfahnen nach dem Wunsch der Stadt zu sehen sein.

Nach Auskunft der stellvertretenden Hessentagsbeauftragten Tanja Behr sind die Fahnen in zwei Größen und Ausführungen erhältlich. Die sogenannte Bannerfahne ist 80 Zentimeter breit, zwei Meter hoch und verfügt über Holzstange und Band zum Befestigen. Die etwas größere Hissfahne hat die Maße 1,20 mal 3,50 Meter, diese Version verfügt über seitliche Befestigungen. Der Preis pro Stück beträgt 35 Euro, die Fahnen sind ab sofort im Bürgerbüro erhältlich.